Sabine Cutner

         

    Sabine Cutner  geb. am 21.08.1962 
      
      Heilerziehungshelferin     seit 1983
      psychologische Beraterin seit 1994,
      Sterbebegleiterin seit 2015
      Ich bin Braunschweigerin, Mutter 2er Kinder und lebe in einer Partnerschaft.
    

      Wie und wer bin ich :

Ich bin die alte Weise !
Reiche dir meine Hand. Bin da für dich.

Als Kind habe ich gern Märchen gelesen und war immer fasziniert
von den wegweisenden und sinnstiftenden Alten,
die oft als Großmutter oder in der unscheinbaren Gestalt
eines steinalten und armen Mütterchens
daher kamen.
Die suggerierten, als seien sie auf Hilfe angewiesen.
Sie forderten auch Hilfe ein, denn dadurch prüften sie das gute Herz des Helden oder der Heldin.

In überlegener Weisheit wendet die alte Weise Dramen ab und heilt Krankheiten.
Sie ist eingeweiht in die Kunst der Liebe und weiß um die Unwegsamkeiten von Beziehungen.
Sie kennt diese unsichtbaren Verstrickungen und sie kennt
Möglichkeiten sie zu lösen. Sie ist eine Schicksalsspinnerin.

Die alte Weise hilft jungen Menschen ins Leben zu finden.
Sie kann sie einweihen.
Sie hat Heilwissen und weiß, das für alles ein Kraut gewachsen ist.
In ihr schlummert eine göttliche Wesenheit.

Aufgrund meines gelebten Lebens und meines Alters-
bin ich gegenüber den dunklen Aspekten-
immer in der Lage Abstand zu bewahren
und kann gerade deshalb in den Bund mit den Helden treten
und sie vor den dunklen Absichten ihrer Gegenspieler bewahren.
Am Ende der Märchen beweist sich:
ohne die Begegnung mit der weisen alten Frau
wären Heldin oder Held nicht auf die Entwicklungsebene gekommen, auf der sie nun stehen.

Wenn ich nun in deinem Leben auftauche, dann wohl,
weil du dich in seelischer Not oder Orientierungslosigkeit befindest.
Ich gebe dir keine guten Ratschläge und sage auch nicht, was zu tun ist,
sondern begleite dich,
auf deinem eigenen Weg der Erfahrungen und Erkenntnisse.

Ich bin da.

Ich mische mich nicht ein.
DU hast mich gefunden und ob du mich aufsuchst,
 entscheidest du.


Erst, wenn du zu mir kommst, werde ich zu deiner Seelenführerin.
Ich weiß vieles und gern teile ich dieses Wissen mit dir.
Ich bin keine Ärztin und dennoch gibt es auch für dich das rechte Kraut.
Wenn JETZT die Zeit für dich gekommen ist, dann folge dem Ruf deines Herzens und deiner Seele.
Es werden sich Dinge zeigen, die gehört und getan werden wollen.

Ich tue all das mit sehr viel Güte und Hilfsbereitschaft.
Ich liebe Menschen, egal wie und was sie sind.
Du wirst meinen mütterlichen Aspekt kennenlernen.
Ich biete dir mein
weibliches Wissen um Liebe und Beziehung.
Und damit ist nicht nur die Beziehung außerhalb gemeint.
Was ich meine, ist die Beziehung und Liebe zu dir.

Die letzten Jahre haben mich sehr erschöpft. Ich spüre deutlich,
das sich meine Energien verändern. Auch du wirst all das spüren.
Eines morgens, als ich erwachte, spürte ich eine andere Energie. 

Ich betrat einen anderen Raum.

Bisher waren es die Herbstenergien die mich begleiteten.
Nun weiß ich, langsam und behutsam ist es die Energie des Winters,
ruhig und still, die sich in mir weitet.

Mein Gesicht, ist oft nach außen gerichtet.
Manchmal verdecke ich es, damit ich nicht gesehen werde.
Das ist der Moment, in dem ich meine gesamte Aufmerksamkeit und Konzentration
nach Innen lenke.
Immer mehr lasse ich all meine Bedürfnisse los
mit der Gesellschaft zu interagieren und ihren Anforderungen zu entsprechen.
Ich habe nicht mehr die physische Energie um Dinge entstehen zu lassen.
Lieber wache ich in der absoluten Ruhe meines Seins
und erlaube den Dingen sich zu entfalten.
Und ja, ich spreche mit Bäumen, Blumen und den Tieren.

Bei Feiern und Familienfeiern findet man mich eher allein in der Ecke beim Feuer sitzen.
Ich beobachtet gern und höre zu.
Ich rede nicht mehr viel.
Es sei denn, ich werde gefragt.

Manchen Menschen bereitet das ein ungutes Gefühl.
Es verunsichert sie.

Ich bin da.
Und die Zeit, die Not oder die Neugierde werden dich dann zu mir tragen,
wenn du so weit bist.

Ich bin da für Frauen.
Da ich ihnen sehr nahe stehe.
Ich kenne ihre Sehnsüchte, Wünsche und ihren Schmerz.
Es braucht kaum Worte.
Da geht viel über spüren und fühlen.

Junge Frauen, nähren sich an meinen Erfahrungen.
Lernen viel über ihren Körper und seinen Zyklen.
Nutzen meine Energie und geben sich die Erlaubnis des umdenkens.
Sie lernen auch, das während der Menstruation unsere
physischen, mentalen und emotionalen Energien
am niedrigsten sind und wir auf der tiefsten Ebene unseres Bewusstseins verweilen.
Während der Menstruationsphase ziehen sie sich vom Leben zurück
und ruhen sich aus. Fühlen sich.
Die größte Erkenntnis darin ist, dass sie lernen ihre emotionalen und mentalen Belastungen
leichter loszulassen.
Sie üben sich darin, die Welt zu beobachten, ohne emotional involviert zu sein
und lassen den Dingen ihren Lauf ohne sich einzumischen.
Das und vieles mehr schenken wir uns in unseren Frauenkreisen.

Wenn Männer zu mir finden, dann oft, weil sie Fragen haben,
die ihnen ihre Frauen noch nicht beantworten können.
Sie möchten verstehen.
Tiefer eintauchen in das, was in ihnen als Wunde brennt.
Die Verletzungen durch das Weibliche möchte geheilt werden.

 

Meine Botschaft an dich, liebe wilde Frau : „Es ist Genug!“
Ich weiß, du hast es satt.
Gern halte ich dich und gebe dir den Raum zu erkennen,
dass es genug ist, zu sein, wer du bist.

Es ist genug,
nicht mehr länger deine Vergangenheit auszuleben und wiederholen müssen,
deine Muster, deine Konflikte und Verletzungen.
Du musst nichts verändern oder reparieren.
Beginne dich dir selbst hinzugeben, dem göttlichen in dir und
übergebe diesem göttlichen in dir,
all deine Ziele und Träume und erlaube,
dass alles ohne Anstrengung zu arrangieren.

 

Die sanfte Führung deiner Seele bis zum erkenne deines Lebenssinns

  • in dir schlummern tiefe Wahrheiten, die Kraft der Führung und altes Wissen.

  • lass deine Vergangenheit los, lege alte Muster und emotionale Überlagerungen ab.

  • nutze die Chance mit viel Geduld, Vergebung und Liebe, erkaltete Beziehungen wieder brennen zu lassen.

  • Liebe, achte und ehre dich, genau so wie du jetzt bist.

  • Lerne wieder zu vertrauen.

  • Heile deine Wunden, reinige deine Energien.

  • Verbinde dich mit deiner Seele und öffne dein Herz. Werde wieder weit.

 

Es sind Geschenke die wir uns machen.
Wir sind für eine Weile Familie und stehen uns zur Verfügung.
Lernen wir voneinander.
Üben wir uns gemeinsam im loslassen und hingeben.
Wenn dich also der Hafer sticht in Form der Mädchen Energien in deinem Leben,
dann erinnere dich daran und rufe die Weise Alte zu dir:

Sanfte Mutter der Dunkelheit und der Stille
in deine Arme lege ich mein Leben und mein Verlangen.
Ich übergebe all diese Dinge an deine Liebe und Schöpfung
wissend, dass in deiner Zeit alles geboren werden wird.
Alles ist gut.

 

       Ich freue mich über deine Kontaktaufnahme

       Telefon    :  0170/9282963
       Mail          : info@dein-ruhepunkt.de
       Bei Facebook findest du mich unter : Sabine Cutner

 

 

 

     

http://www.dein-ruhepunkt.de